Immer wieder führe ich Gespräche mit Autoren und hin und wieder dreht sich das Thema dabei um die Länge von Sätzen. Kurze Sätze sind leichter lesbar, das ist richtig, ganze Texte aus ausschließlich kurzen Sätzen wirken aber auch recht schnell etwas dümmlich. Wann sind Sätze zu lang? Gibt es das Attribut „zu lang“ für Sätze überhaupt? Nun ja, wollte ich mich provokant ausdrücken, so würde ich sagen: Das hängt von der Intelligenz und der Leseerfahrung der Zielgruppe ab, für die Sie schreiben.

Lesen Sie mehr →

„Das war aber spannend!“, hört man Menschen manchmal sagen, nachdem sie beispielsweise ein Unternehmen besichtigt haben. Doch war es wirklich spannend? Gab es da an irgendeiner Stelle Ungewissheit, ob etwas gut ausgehen würde oder nicht – denn genau das verursacht Spannung – oder war es einfach nur interessant?

Lesen Sie mehr →

Hatten Sie auch schon potenzielle Kunden, die ein Projekt mit einem Arbeitsaufwand von etwa einem Jahr bei Ihnen in Auftrag geben wollten, sich dann aber wunderten, dass Sie dafür mehr haben wollen, als einen schlechten Monatslohn? Es gibt sie – und wahrscheinlich können viele Einzelunternehmer ein Lied von ihnen singen.

Lesen Sie mehr →

Menschen, die an mich herantreten, ihre Lebensgeschichte als Ghostwriter für sie zu schreiben, wünschen sich häufig ein Manuskript in Romanform. Aus meiner Sicht ist das eine anspruchsvolle und zugleich auch eine sehr interessante Variante mit vielen Möglichkeiten. Das eigene Leben als Roman.

Lesen Sie mehr →